Es ist Zeit für die Prowein, Ausgabe 2024, die große Weinmesse, die vom 10. bis 12. März in der imposanten und gut ausgestatteten Messe in Düsseldorf veranstaltet wird, ist in großer Aufregung. Bald werden sich die Türen einer der größten Weinmessen der Welt öffnen.

Die Consorzio Tutela Vini Oltrepò Pavese ist auch dieses Jahr wieder auf der Prowein(10.-12. März 2024) vertreten, um für seine Bezeichnungen zu werben. Direktor Carlo Veronese sagte:"Diese Teilnahme an der Prowein 2024 und die geplanten Aktivitäten auf der nächsten Vinitaly mit dem großen Lounge-Bereich des Projekts 'Nati per stare insieme' mit Grana Padano DOP sind das Ergebnis eines interessanten Plans, den wir mit Ascovilo und Grana Padano (Maßnahme 1144) teilen und der es uns ermöglicht, den Wert der Bezeichnungen gemeinsam zu vermitteln. Die große Consorzio , die die lombardischen Konsortien vereint, ist somit in der Lage, eine wirklich wichtige kollektive Einführung zu realisieren. Darüber hinaus sind in diesem Jahr besonders viele Erzeuger und Unternehmen dell’Oltrepò Pavese auch als Einzelpersonen oder über ihre Vertriebshändler anwesend, um die Bezeichnungen in einem internationalen Kontext wie diesem zu fördern.

Darüber hinaus wird die Veranstaltung Tre Bicchieri (Drei Gläser) des Gambero Rosso International, die für Samstag, den 9. März, einen Tag vor der Eröffnung der Prowein-Messe 2024, geplant ist, auch die Teilnahme dell’Oltrepò Pavese im Rahmen einer großen Gala des italienischen Weins, die ab 13.30 Uhr auf der Rheinterrasse in Düsseldorf stattfindet, eine weitere Gelegenheit für Werbung auf hohem Niveau. " All diese kontinuierlichen und gut abgestimmten Werbeaktionen im Ausland zeigen Wirkung", sagt Carlo Veronese, "und ich bin überzeugt, dass gerade die Kontinuität der Aktivitäten ein Gebiet belohnt, das es versteht, durch immer interessantere Produkte geschätzt und entdeckt zu werden.

Die Consorzio Tutela Vini Oltrepò Pavese wird auf der Prowein mit Verkostungen seiner Doc und DOCG-Produkte auf der Fläche von Ascovilo in Halle 15 am Stand F01 leicht zu erreichen sein. Im Rahmen des dicht gedrängten Programms an Meisterkursen auf der Prowein, diesmal in Halle 1, Stand A40, findet am Sonntag, den 10. März, um 15.30 Uhr ein Workshop statt, bei dem die verschiedenen Reifegrade des Grana Padano DOP mit Docg und Doc dell’Oltrepò Pavese. Eine interessante und manchmal unerwartete Reise der Sinne, die die Region Lombardei durch ihre Spezialitäten bekannt und beliebt macht. Die Meisterklasse der Oltrepò Pavese Denominazione wird natürlich von Direktor Carlo Veronese zusammen mit der Sommelier-Journalistin Claudia Stern (Autorin von Vinum) und Wolfgang Fusenig geleitet, um eine Reise durch die Wein- und Esskultur zu unternehmen, die zu einer unvergesslichen Verkostung führen wird.

Die Meisterklasse, die die Bezeichnungen vorstellen wird dell’Oltrepò Pavese wird diese Protagonisten in ihren Gläsern sehen: Oltrepò Pavese Metodo Classico DOCG Giorgi, 1870, Brut; Oltrepò Pavese Metodo Classico DOCG Terre Bentivoglio, Pas Dosè; Oltrepò Pavese Metodo Classico DOCG Oltrenero, Cruasè; Pinot Nero dell’Oltrepò Pavese DOC Cordero San Giorgio, Tiamat; Pinot Nero dell’Oltrepò Pavese DOC Conte Vistarino, Pernice, Buttafuoco dell’Oltrepò Pavese DOC Fiamberti, Vigna Solenga; Sangue di Giuda dell’Oltrepò Pavese DOC Losito und Guarini, C'era una Volta.